Oops, an error occurred! Code: 2021120207210233fbf797

AGB

Alle Auftragsleistungen der SysTeam Paarberatung werden auf der Basis dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durchgeführt. Mit der Beauftragung durch den Auftraggeber (im Folgenden Klient genannt) gelten diese Bedingungen kundenseitig als angenommen. Abweichungen von diesen AGB bedürfen der Schriftform.

1. VERTRAG UND LEISTUNG

Die von SysTeam geschlossenen Verträge, seien sie mündlicher oder schriftlicher Form, sind Dienstverträge. Gegenstand der Vereinbarung ist daher immer die Erbringung der vereinbarten Leistung. Die Herbeiführung eines bestimmten Erfolges, insbesondere eines wirtschaftlichen Ergebnisses oder eines gesundheitlichen Zustandes ist damit nicht geschuldet. Die Leistungen von SysTeam begleiten die persönlichen und wirtschaftlichen Entscheidungen des Klienten. Sie können sie jedoch in keinem Fall ersetzen. Zur Durchführung des Auftrages ist SysTeam berechtigt, sachverständige Dritte, Hilfskräfte oder andere Erfüllungsgehilfen hinzuzuziehen. Hiervon ausgenommen sind ausdrücklich Beratungsleistungen zu Rechtsfragen. Leistungen dieses Inhalts werden von SysTeam generell nicht erbracht und sind im Falle des Erfordernisses vom Klienten gesondert bereitzustellen. Die Leistungserbringung von SysTeam basiert maßgeblich auf den vom Klienten oder dessen Erfüllungsgehilfen zur Verfügung gestellten Daten und Informationen. Die Gewähr für ihre Richtigkeit und Vollständigkeit liegt beim Klienten.

2. VERGÜTUNG

Die Angebote von SysTeam sind freibleibend. Änderungen sind vorbehalten. Alle Preisangaben verstehen sich in netto Euro, zzgl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer. Der Klient ist generell der Schuldner der vereinbarten Vergütung. Eine Abweichung gilt nur, wenn von anderer Stelle eine schriftliche Zusage zur Übernahme der Kosten vorliegt. Die Vergütung ist, sofern nicht gesondert vereinbart, innerhalb von sieben Kalendertagen nach Rechnungslegung ohne Abzug fällig. Aufrechnungen sind nicht gestattet. 

3. TERMINE

Der Berater sichert eine sorgfältige Terminplanung zu und ist von der Termintreue des Klienten abhängig. Kostenfreie Absagen von Terminen durch den Klienten sind nur unter Einhaltung der nachstehenden Fristen möglich. Danach wird die vereinbarte Vergütung in Teilen oder in der vollen Höhe fällig. Termine auf Zeitabrechnungsbasis sind bis 7 Kalendertage vor dem Termin kostenfrei stornierbar. Für den Zeitraum bis 3 Kalendertagen vor Terminen ist SysTeam berechtigt, 30 % der vereinbarten Vergütung in Rechnung zu stellen. Mit Ablauf der letztgenannten Fristen den vollen Betrag. 

4. EIGENTUMSVORBEHALT

Alle an den Klienten ausgehändigten Unterlagen sind, soweit nicht anders vereinbart, Bestandteil der vereinbarten Vergütung und für den Klienten bestimmt. Das Urheberrecht an den Unterlagen verbleibt bei SysTeam. Dem Auftraggeber ist es nicht gestattet, die Unterlagen ohne schriftliche Zustimmung von SysTeam ganz oder auszugsweise zu reproduzieren und/oder Dritten zugänglich zu machen. 

5. VERSICHERUNGSSCHUTZ

Der Klient trägt im versicherungsrechtlichen Sinn die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen im Umfeld der Auftragsleistung und kommt für eventuell verursachte Schäden selbst auf. Die Leistungen von SysTeam verstehen sich als Beratung und sind ausdrücklich keine psychotherapeutischen Leistungen.

6. HAFTUNG

Die Dienstleistungen von SysTeam werden immer sorgfältig vor- und nachbereitet, ggf. dokumentiert. Die Inhalte sind sorgfältig erwogen und geprüft. Daraus leitet sich jedoch kein automatischer Erfolg ab und ist insofern dem Klienten auch nicht geschuldet. Eine diesbezügliche Haftung ist ausgeschlossen. Der Versand oder die elektronische Übermittlung von Daten erfolgt auf Gefahr des Klienten. SysTeam schließt die Haftung für den Verlust auf dem Übertragungsweg aus. Die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz garantiert SysTeam für die Bearbeitung und/oder Speicherung auf seinen Systemen. Diese Haftung endet an der Schnittstelle zum Datenbeförderungsunternehmen. Für etwaige Haftpflichtansprüche aus dem direkten Umfeld der Erbringung der vereinbarten Leistung sichert SysTeam Versicherungsschutz in angemessener Höhe zu. Die Höhe etwaigen Schadenersatzes ist in allen Fällen auf die Höhe der Versicherungsleistung beschränkt. Darüber hinaus besteht kein Anspruch. Für etwaige Fälle mangelhafter Leistung ist SysTeam zur Nachbesserung berechtigt.

7. VERSCHWIEGENHEIT

Der Berater verpflichtet sich, über alle im Rahmen seiner Tätigkeit bekannt gewordenen betrieblichen, geschäftlichen und persönlichen Informationen des Klienten gegenüber Dritten Stillschweigen zu bewahren. Diese Verpflichtung gilt auch über die Dauer des Geschäftsverhältnisses hinaus.

8. MITWIRKUNGSPFLICHT

Paarberatung ist ein sehr individueller, auf Vertrauen basierender Veränderungsprozess. Er benötigt die Kooperation der Beteiligten und setzt eine freie, aktive und selbstverantwortete Einstellung voraus. Der Berater versteht sich als Weg- und Prozessbegleiter und aktiviert Kompetenzen, über welche der Klient seit langem verfügt. Ohne die Mitwirkung des Klienten kann SysTeam keinen erfolgreichen Auftrag ausführen. Sofern der Berater den Eindruck gewinnt, dass die Mitwirkung des Klienten nicht gegeben ist, behält er sich die Ablehnung oder Beendigung des Auftrages vor. Abrechnungen erfolgen in diesen Fällen nach dem Stand der bis zum Zeitpunkt der Beendigung erbrachten Leistungen. Schadenersatzansprüche sind in diesen Fällen nicht begründet.

9. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird damit die Gültigkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise ungültige Regelung wird dann durch eine Regelung ersetzt, die in ihrem wirtschaftlichen Erfolg der unwirksam gewordenen Regelung möglichst nahe kommt. 

10. GERICHTSSTAND

Für diese AGB gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Mannheim.
Mannheim, den 01. März 2013